Vorberufliche Förderung

Das Angebot an vorberuflichen Maßnahmen umfasst Arbeitserprobung und Eignungsabklärung sowie die berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB).

Chronisch kranke Jugendliche erproben in diesen Maßnahmen, welcher Beruf am besten zu ihnen passt und gesundheitlich geeignet ist. Nach einer Eignungsanalyse bekommen sie einen praktischen Einblick in handwerkliche Berufe, in den kaufmännischen Bereich und in Dienstleistungsberufe (siehe rechts).

Die Jugendlichen erhalten eine umfassende arbeitsmedizinische Schulung, und Schritt für Schritt werden ihnen die Grundanforderungen von Ausbildungsbetrieben vermittelt. Leistungstests, enge medizinische Anbindung sowie pädagogische und psychologische Beobachtung und Auswertung führen zu einer Berufsempfehlung, mit der ein erfolgreicher Berufseinstieg gelingt.

Berufsfelder der vorberuflichen Förderung

Berufsfelder der vorberuflichen Förderung

Metallbearbeitung Haustechnik Büro und Verkauf Hauswirtschaft