Psychologische Betreuung

Die Aufgabe des psychologischen Dienstes ist es, die jungen Patienten bei ihrer Krankheitsbewältigung zu unterstützen, ein eigenverantwortliches Leben mit einem gesunden, aktiven Lebensstil zu entwickeln sowie positive Lebensperspektiven. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen spezifisch qualifiziertem Team aus Kinder- und Jugendarzt, Diabetologen, Kinderkrankenschwestern, Pädagogen, Diabetesassistent, Sportwissenschaftler, Legasthenietherapeuten sowie Lehrer. In der psychologischen Eingangsdiagnostik werden nicht nur ein Lern- und Leistungsprofil erstellt, sondern auch psychische Begleiterkrankungen und subklinische Auffälligkeiten erfasst. Die psychologische Versorgung erfolgt bedarfsorientiert. Sie variiert von einer klinisch-psychologischen Basisbetreuung über eine intensivere psychologische Begleitung bis hin zu einer umfangreichen therapeutischen Betreuung. Dabei werden mit dem Kind/Jugendlichen Rehabilitationsziele erarbeitet, die es im Einzelsetting, aber auch in Kleingruppen, im Verlauf des Aufenthalts zu verfolgen gilt. Die Zusammenarbeit mit den Eltern stellt einen bedeutenden Faktor dar. In Elterngesprächen und Elternseminaren verfolgen wir das Ziel, die Kinder zu fördern, indem wir ihre Eltern unterstützen und stärken. Zentrale Themen der psychologischen Arbeit sind die Verbesserung des Krankheitsmanagements einschließlich der Entwicklung eines adäquaten Essverhaltens, der Abbau von diabetesspezifischen und anderen emotionalen Belastungen, wie Ängste und depressive Züge, sowie die Erarbeitung einer realistischen Zukunftsperspektive. Programme zum Stressabbau, Patientenschulungen, Training sozialer Kompetenzen, Umgang mit Aggressionen, Lernverhalten, Lernstrategien und Entspannungsübungen gehören gleichfalls zu den Aufgaben des psychologischen Dienstes. Ausgangspunkt für unsere psychologischen Bemühungen sind immer die bei dem jeweiligen Kind oder Jugendlichen vorhandenen Ressourcen, Fähigkeiten, Stärken und Interessen.

  • Eingangsdiagnostik
  • psychologisches Verfahren