Pädagogische Betreuung

Die pädagogische Betreuung richtet sich nach Alter und individuellen Bedürfnissen der Patienten und umfasst auch die Heranführung an ein selbst gestaltetes soziales Leben. Die interdisziplinäre Teilhabeplanung legt für jeden Patienten die Teilhabeziele fest.
Ein strukturierter Alltag und die regelmäßige Teilnahme am Unterricht oder Arbeitsleben in den Werkstätten und Ausbildungsbereichen sind pädagogisch von großer Bedeutung. Dadurch erhalten die jungen Patienten neues Selbstbewusstsein und -wertgefühl. Verbindliche Hausaufgabenzeiten und themenbezogene Lernangebote sichern die erfolgreiche Nacharbeit des in Schule und Ausbildung behandelten Lehrstoffs.
Um den großen pädagogischen Anspruch gerecht zu werden und im Interesse einer Betreuung, die alle krankheitsrelevanten Aspekte berücksichtigt, werden die pädagogischen Mitarbeiter regelmäßig zu Fragen der Krankheitsbewältigung und der Verhaltenstherapie bei chronischen Erkrankungen weitergebildet.

Pädagogische Betreuung